Freude

Willkommen bei
“Freiheitliches Coaching mit Pferden”

Schön, dass Sie da sind!

WO SETZT FREIHEITLICHES COACHING MIT PFERDEN AN?

Oft können wir die Umstände, in denen wir uns befinden, nicht ändern und fühlen uns dadurch eingeschränkt und eingeengt. Etwas entspricht nicht (mehr) dem, was man sich für sich selbst wünscht.

Kann man sich davon befreien? Was kann man ändern? Welche wahren Bedürfnisse stehen dahinter?

Unsere Umstände und unsere Einstellung, sowie unbewusste Reaktionsmuster sind oft Problem und Lösung zugleich, denn sie haben beide miteinander zu tun.

zu einem Fallbeispiel >

INNERE BLOCKADEN LÖSEN SICH

Der unsichtbare Zusammenhang zwischen unseren Reaktionsmustern und der äußeren Gegenreaktion wird durch das Coaching mit Pferden in der freiheitlichen und friedvollen Begegnung zwischen Mensch und Pferd sichtbar. Das Pferd zeigt Ihnen als Interaktionspartner  liebevoll und ehrlich, wo Ihre Blockaden liegen und wie Sie sie lösen können.
Gleichzeitig können Ihre - vielleicht vergessenen - Stärken und Potenziale sichtbar werden.


Und mehr noch:
In diesem Erleben können Sie Alternativen und neue Entscheidungswege ausprobieren und sich dadurch neue Möglichkeiten eröffnen, Ihre innere Freiheit entfalten.

Das Pferd reagiert sofort positiv darauf.

Übertragen in Ihre Lebenssituation werden Sie überrascht sein, was auf einmal möglich werden kann!

WELCHE GRÜNDE GIBT ES FÜR EIN SOLCHES COACHING?     ∇

Die Gründe äußern sich vielfältig. Allen gemein ist der Wunsch etwas zu verändern, hervorgerufen durch eine bestimmte Lebenssituation. Ein Teil entspricht nicht (mehr) dem, was wir uns eigentlich für uns selbst wünschen.
Und wie sieht es aus mit dem eigenen Lebensziel?

Viele Dinge können eine klare Sicht auf unser wahres Selbst und unsere Bedürfnisse behindern, wie beispielsweise mangelndes Selbstvertrauen, Schuldgefühle, Selbstzweifel, unbewusste Verhaltensmuster, Tendenz zum Burn-out, ausgedehntes Verantwortungsgefühl, unerledigte Lebensthemen, die uns unweigerlich beschäftigen, uvm.

Auch ist es in der heutigen Zeit normal geworden, mindestens zwei Dinge parallel zu erledigen. Durch vielseitige Verzettelung und Ablenkung sehen wir oft „den Wald vor lauter Bäumen nicht“ und entfernen uns von dem, was uns Kraft gibt.

WARUM SIND GERADE PFERDE IN EINEM COACHING GEEIGNET?     ∇

Pferde haben von Natur aus eine sehr feine Wahrnehmungsgabe, denn sie müssen in freier Wildbahn blitzschnell entscheiden, ob sich ein Tier als Freund oder Feind nähert und sie flüchten müssen oder nicht. Sie sind Meister im Deuten von Situationen.
Zudem sind sie zwar Herdentiere, aber nicht emotional abhängig, das heißt, sie schließen sich einem Herdenführer an, wenn sie sich bei ihm sicher fühlen. Wenn nicht, können Sie "die Dinge" auch für sich alleine regeln.

Auch in der minimalen Konstellation von 1 Pferd und 1 Mensch entsteht eine kleine Herde, in der Interaktion stattfindet und  die Standpunkte klar sein sollten. Dazu gehört, dass der Mensch in sich klar ist, ansonsten wird sich das Pferd nicht anschließen. Denn ein Pferd befindet sich immer im Hier und Jetzt. Es kann sich nicht verstellen und ist in jeder Sekunde authentisch.

WAS HABEN PFERDE UND MENSCHEN GEMEINSAM?     ∇

Beispielsweise ist Sicherheit ein wichtiger Aspekt für Pferde, denn sie bedeutet Überleben und daher fordern sie diese ein. Sie prüfen ganz genau, ob ihr Gefährte echte Führungsqualitäten hat, authentisch ist und ihnen demnach Sicherheit bieten kann.

In diesem Punkt haben Pferde und Menschen vieles gemeinsam.
Wir prüfen unser Gegenüber auch. Meint er das, was er sagt? Passt sein Ausdruck zu dem, was er sagt? Ist er verbindlich? Weiß er, was er will?
Für Pferde sind genau diese Übereinstimmungen ausschlaggebend. Sie nehmen Differenzen darin sofort wahr und spiegeln es.

Durch diese Eigenschaften sind Pferde ein unabhängiger, ehrlicher und wertfreier Coachingpartner.

WODURCH HILFT MIR EIN PFERD IM COACHING? WAS IST DAS ZIEL?     ∇

Einem Pferd kann man nichts vormachen. Es zeigt dem Menschen wertfrei und ehrlich, wann er sich in einem authentischen Zustand befindet und wann nicht.
Voraussetzung dafür ist, dass wir mit allen Sinnen im Hier und Jetzt sind.
Das entspricht der Energieebene des Pferdes - frei von „hätte“, „könnte“, „sollte“. Diese Energieebene ist gleichzeitig für uns Menschen eine Kraftquelle, denn wir kommen in solchen Momenten in Kontakt mit unserem „wahren Selbst“, das einfach sein darf und klar ist.
Kein (Leistungs-)Druck, keine Erwartungen, keine Minderwertigkeitskomplexe, keine Ängste.

Aus diesem Zustand heraus, können wir Persönlichkeitsmerkmale entwickeln oder stärken, die uns frei machen von dem (teils von außen auferlegten) Wunsch, lediglich einem Bild von uns zu entsprechen  und uns selbstbestimmter handeln lassen.
Mit diesem Bewusstsein verbunden, können wir Menschen hervorragend von Pferden lernen.

Ziel des Coachings ist, sich seiner Stärken und wahren Bedürfnisse bewusst zu werden, sich von unbewussten Konditionierungen zu verabschieden und letztendlich ein selbstbestimmteres Leben führen zu können.

WAS KANN PASSIEREN?     ∇

Die Interaktion zwischen Mensch und Pferd im Rahmen meines Coachings ist ungefährlich, da ich auf die Sicherheit während der Pferdebegegnung achte. In unserem Vorgespräch werden Sie gut auf die Begegnung mit dem Pferd vorbereitet. Das Pferd wird nicht geritten und sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse, was Pferde angeht.
Auf Wunsch begleite ich Sie auch direkt am Pferd.

Wer sich traut, ehrlich in den Spiegel zu schauen, dem kann passieren, dass er sich weiter entwickelt und zu seinem individuellen authentischen inneren Zustand findet, der die Ausgangsbasis für ein erfülltes Leben ist.  ;)

Hier geht es zu einem Fallbeispiel >

aktuelle Seminare 2019:

Erhalten Sie aktuelle Informationen über unser Workshop-Angebot, weitere Veranstaltungen und Neuigkeiten.


Melden Sie sich an für den Newsletter  >